Login

Nach zwei Jahren Pause wollen wir das Pfingstwochenende nutzen, um das Prüfungsprogramm ausführlich zu trainieren. Alle, die dann soweit sind, können am Sonntag eine Gürtelprüfung machen. Dieses Jahr findet das Gasshuku (japanisch für Trainingslager, Aussprache: Gaschuku) ohne Übernachtung statt

Liebe Karatekas, liebe Eltern,

erst mal wünsche ich euch ein frohes neues Jahr 2022.

Dann möchte ich mich dafür entschuldigen, dass es im Jahr 2021 so still um mich geworden ist, was ja normalerweise nicht meine Art ist. Aber das Jahr war für mich – und natürlich für uns alle – alles andere als normal.

Ende 2020 bin ich an schweren Depressionen erkrankt und diese Krankheit, mit der ich auch genetisch vorbelastet bin, hat mich in einen totalen Rückzug gezwungen. Zum Glück wurde ich medizinisch sehr gut betreut, und dank lieber Menschen kamen einige der Gruppen, die ich betreute, nicht zum Stillstand. In Albachten machten Gisbert und Henning weiter, in Saerbeck Ute und Gisbert und in Telgte Adam und Gisbert. Dafür möchte ich mich besonders bedanken. Natürlich auch bei Jan und anderen Freund*innen, die mir in dieser schweren Zeit geholfen haben.

Ich kann zu Beginn von 2022 zum Glück sagen, dass es mir deutlich besser geht. Trotzdem hat mich die lange Krankheit verändert. Mir fehlt es noch an Kraft, um wie früher meine Gruppen leiten zu können. Daher kehre ich nur nach und nach in die Trainingseinheiten zurück und leider auch nicht mehr in alle meine früheren Gruppen. Ich muss leider an dieser Stelle bekannt geben, dass meine Gruppen an der Thomas Morus Grundschule und im CrossOver-Treff der St.Margareta-Gemeinde nicht weitergeführt werden können. Weiteres wird sich in den nächsten Wochen entscheiden. Niemand bedauert diese Entwicklung mehr als ich, aber gleichzeitig blicke ich auch positiv in die Zukunft der Shindo-Karate-Gruppen. Denn mir ist in dem letzten Jahr noch einmal ganz anders bewusst geworden: Karate hilft. In diesem Sinne hoffe ich, dass wir uns in der Halle wieder sehen.

Bleibt gesund und passt auf euch auf! Liebe Grüße, Rebecca

Einladung zur 41. Jahreshauptversammlung des Asahi Telgte e.V.

Termin: Sonntag, 13.02.2022, 11:00 Uhr

Ort: Pandemie-bedingt als Zoom-Meeting. Wer daran teilnehmen möchte, schreibt bitte bis zum 13.02.2022, 10:59 Uhr an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eine Email und erhält dann die Zugangsdaten per Mail zurück. Bitte schreibt für die Teilnehmerliste, die geführt werden muss, in die Mail euren Namen, eure Adresse und euer Geburtsdatum.

Tagesordnung:

An alle Mitglieder

des Asahi Telgte e.V.

 

Einladung zur 40. Jahreshauptversammlung des Asahi Telgte e.V.

 

Termin: Samstag, 30.01.2021, 17:00 Uhr

Ort: Wegen der Corona-Pandemie und den behördlichen Auflagen wird die JHV über Zoom abgehalten. Wer daran teilnehmen möchte, soll bitte bis zum 30.1. um 15 Uhr an Adam Haverkamp (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eine Mail schicken, in der auch für die Teilnehmerliste die aktuelle Adresse und das Geburtsdatum stehen müssen. Dann erhält man die Zugangsdaten per Mail zurück.

 

Tagesordnung:

 

1. Begrüßung der Mitglieder und Feststellung der Stimmberechtigung

2. Wahl des Protokollführers

3. Verlesung und Genehmigung des Protokolls von der letzten Jahreshauptversammlung vom 8.2.2020

4. Kassenbericht

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Bericht des 1. Vorsitzenden über das abgelaufene Vereinsjahr

7. Wahl des Wahlleiters/ Entlastung des Vorstandes

8. Außerplanmäßige Wahl des Kassenwartes gem § 7 Abs. 7.1 und 7.3 der Satzung

8. Wahl des 1. Vorsitzenden gem. § 7 Abs. 7.1 und 7.3 der Satzung

9. Wahl des Geschäftsführers gem. § 7 Abs. 7.1 und 7.3 der Satzung

10. Sonstiges

Anträge zur Ergänzung der Tagesordnung sind bis spätestens zum 20.01.2021 an den Vorstand zu richten.

Mit sportlichen Grüßen

Rebecca Broermann

Geschäftsführerin

Zum Seitenanfang